Hormonyoga (für Frauen)

nach Dinah Rodrigues

 

Hormonyoga ist eine spezielle, dynamische Übungsreihe für Frauen vor, in und nach den Wechseljahren bzw. generell für alle Frauen ab 38 Jahren - aber auch für jüngere Frauen, die Probleme mit der Menstruation haben oder ihren Wunsch nach Schwangerschaft unterstützen möchten.
 
Bei dieser Yogaart wird der Körper erst durch vorbereitende Übungen aufgewärmt, dann folgt eine aufeinander abgestimmte Reihe von Übungen, die die körpereigene Hormonproduktion anregt. Hierbei wird Energie aufgebaut und über den Atem in die hormonproduzierenden Organe gelenkt. Hat man die Übungsabfolge einmal erlernt, beansprucht die ganze Serie nicht mehr als 30 Minuten Zeit und wird je nach Bedarf 2 - 3 x pro Woche oder auch täglich praktiziert.

 

Nicht praktiziert werden sollte Hormonyoga bei:

  • Schwangerschaft
  • hormonbedingtem Brustkrebs
  • Herzproblemen
  • schwerer Osteoporose
  • nicht diagnostizierten Bauchschmerzen

     

Hormonyoga (für Männer)

NUR AUF ANFRAGE !